FAQ für Anwender

Wo kann ich die Babysimulatoren versichern?

Die meisten Versicherungen bieten keine spezielle Versicherung hierfür an. Einige der Gesellschaften versichern die Simulatoren über eine (bestehende) Elektronikversicherung mit. Wenn die Eltern der teilnehmenden Jugendlichen eine Haftpflichtversicherung haben, kommt diese evtl. für Schäden auf (bitte vorher fragen, da nicht alle Versicherer hierfür haften).

Wie kann ich erreichen, dass nach dem Praktikum Zubehör wie Fläschchen, Stillsimulation, IDs etc. vollständig abgegeben werden?

Sie könnten von den Jugendlichen vor dem Praktikum ein Pfand in Höhe von 10 € oder 20 € einsammeln, das sie zurückerhalten, wenn das Zubehör komplett und unbeschädigt nach dem Praktikum abgeliefert wird. Zur besseren Übersicht nutzen Sie die Kopiervorlage "Checkliste Elternsimulation". Dort können Sie das ausgegebene Zubehör eintragen.

Sollten die Jugendlichen einen Beitrag zum Praktikum leisten?

Die unlösbaren Armbänder sind das einzige Verbrauchsmaterial, da sie nur einmal zu verwenden sind. Sie könnten von den Jugendlichen einen Kostenbeitrag von ca. 1 € einsammeln.

Kann ich die Windeln waschen?

Ja, die Windeln können mit einem Feinwaschmittel bei 30 Grad in der Waschmaschine gewaschen werden. Achten Sie bitte darauf, dass die Klettverschlüsse geschlossen sind, da sie sonst evtl. nach der Wäsche nicht mehr richtig schließen.

Können die Jugendlichen mit der ID duschen?

Ja. Da sie keine Elektronik enthält, können die Jugendlichen damit duschen, baden und schwimmen gehen.

Kann ich die Kleidung des RCB 3 mit den Chips waschen?

Ja, bei 40° C. Schließen Sie dabei bitte die Klettverschlüsse, damit sich keine Fusseln festsetzen.

Gibt es eine Möglichkeit, sich mit anderen AnwenderInnen auszutauschen?

Wir haben eine Gruppe in Yahoo eingerichtet, die Sie nutzen können.

Wenn eine Misshandlung (z. B. Kopf nicht gestützt) innerhalb des Fütterns geschieht, wird dann das Füttern als "erfolgreich" aufgezeichnet?

Nein.

Wenn eine Misshandlung (z. B. Kopf nicht gestützt) innerhalb des Fütterns geschieht, wird dann das Füttern als "erfolgreich" aufgezeichnet?

Nein. Aufgezeichnet wird:
Versorgung Füttern: –
Misshandlung: +

Kann nach der Programmierung der Simulatoren die Demoversion noch einmal gestartet werden?

Ja, aber dann würde die Programmierung überschrieben. Es muss dann neu programmiert werden.

Kann während der Simulation eine neue ID einprogrammiert werden?

Steuergerät: Ja
Software: Nein

Wenn ein neuer Rechner benutzt wird, lässt sich dann die Software mit allen alten Daten darauf übertragen?

Ja, mit einigen Computerkenntnissen kann man eine einzelne Datei, die die Daten beinhaltet, kopieren und in der neuen Installation wieder einfügen. Dann sind alle Daten wiederhergestellt. Aber dazu bedarf es detaillierter Computerkenntnisse. Systemadministratoren können es sicherlich. Es gibt leider keine offizielle Datensicherung/Rücksicherung).

Wie kann ich testen, ob die ID funktioniert?

a) RCBII und RCBII+ mit Steuergerät
Sie muss kurz vor das Steuergerät gehalten werden. Wenn sie nicht anspricht, ist sie defekt. Achtung: nicht in der Nähe von Handys ausprobieren!

b) RCBII+ und RCB 3: mit Software
Im Demo-Modus wird jede beliebige ID erkannt. So kann man es testen. (Allerdings darf das Ladegerät nicht angeschlossen sein.)
Wenn ein Baby in der Software angewählt und auch per Funkübertragung verbunden ist, kann man über "Wartung"/"Fehlersuche"/"Test starten" unter anderem eine ID testen. Bei mehreren IDs muss man den Test nacheinander durchführen.

Die IDs funktionieren nicht.

Die IDs werden oftmals nicht angenommen, wenn der Simulator am Ladegerät angeschlossen ist. Trennen Sie gegebenenfalls den Simulator vom Ladegerät.

Schreit das RealCare® Baby, wenn es die "falsche" Kleidung trägt und muss man sich dann mit der ID anmelden, bevor die Kleidung gewechselt wird?

Nein. Es wird lediglich aufgezeichnet, ob das RealCare® Baby die richtige Kleidung trug bzw. wie oft es nicht richtig angezogen war.

Kann man mit dem Steuergerät die RCB 3 programmieren?

Nein.

Wenn man nicht die Originalkleidung benutzt oder sie nicht wechselt, wird das bei der Auswertung als Vernachlässigung bewertet?

Nein.

Kann man die RCBII+, wenn sie an der Software angemeldet sind, noch mit dem Steuergerät programmieren?

Es kann sein, dass das Baby anschließend in der Software neu aktiviert werden muss. Erst dann kann wieder ein Kontakt zwischen Baby und Software hergestellt werden.