Informationen für Fachkräfte

Das babybedenkzeit®-Elternpraktikum ist ein pädagogisches Angebot für Jugendliche, das von Fachleuten - SozialpädagogInnen, LehrerInnen, ErzieherInnen, Hebammen - begleitet und betreut wird. In vielen Schulen, Beratungsstellen, Einrichtungen für Jugendarbeit als auch für Menschen mit Behinderungen findet das Elternpraktikum schon regelmäßig mehrfach im Jahr statt.

Als Einstieg für Fachkräfte, die dieses Präventionsprogramm einführen möchten, bietet babybedenkzeit® GbR gemeinsam mit mehreren Kompetenzzentren eintägige Fortbildungsseminare an. Diese Seminare dienen zur Vorbereitung der Umsetzung und der Konzeptarbeit. Sie werden regelmäßig über das Jahr verteilt und in verschiedenen Regionen in Deutschland angeboten. Die künftigen Anwender/-innen erhalten einen Einstieg in den Umgang mit den Babysimulatoren und auch in die vielfältigen Unterlagen des Programm-Handbuches. Neben reinen Bedienungsanleitungen enthält das Handbuch auch eine Reihe von Anregungen und Kopiervorlagen für die Arbeit im Praktikum, die aus den Erfahrungen der vielen Jahre entstanden sind.

Die meisten Institutionen erwerben die RealCare Babys®, um das Programm als Gruppenangebot oder Einzelfallhilfe jederzeit anbieten zu können.

Die einmalige Anschaffung der Materialien kann durch unterschiedliche Geldgeber finanziert werden. Es gibt z. B. eine Vielzahl von Stiftungen mit gemeinnützigen Zielen, die Sie in der Stiftungssuche im Internet unter www.stiftungen.org finden. Diese umfasst 8.500 Stiftungen mit eigener Internetadresse, die in Deutschland tätig sind. Sie können hier nach Stiftungen in Ihrem Ort oder in Ihrem Bundesland suchen lassen. Auch gibt es zahlreiche Wohltätigkeitsclubs, die angesprochen werden könnten. Nachfolgend finden Sie einige Beispiele, über die Sie ebenfalls im Internet Informationen erhalten: Lions Club, Rotary Club, Kiwanis Club, Zonta Club, Soroptimist Club, Ladies' Circle, Round Table. Weitere Möglichkeiten sind die Beantragung von EU-Fördergeldern, Anfragen bei Firmen, Banken und Sparkassen in Ihrer Region u. v. m.