Informationen für die Jugendbildung und -erziehung

Der Babysimulator kann als pädagogisches Instrument in der Jugendhilfe, sowohl in der Sozialen Gruppenarbeit als auch in der Einzelfallhilfe benutzt werden. Er bietet neben der notwendigen Versorgungsleistung die Möglichkeit der Selbsterfahrung im Hinblick auf die alleinige Verantwortung für ein anderes Menschenleben. Somit kann der Babysimulator auch bei schwangeren Jugendlichen – nach der Entscheidungsphase – zur Ermittlung des Hilfebedarfs eingesetzt werden.

Der Simulator kann in dem sensiblen Bereich der Feststellung der Erziehungsfähigkeit – neben Gesprächen und Verhaltensbeobachtungen – ein hilfreicher Indikator sein. Die Aufzeichnung der Versorgungsleistung durch den Simulator ermöglicht eine objektive Einschätzung.

In regelmäßigen Abständen erscheint unser Newsletter, der Anregungen und praktische Tipps sowie spezielle Produktangebote enthält.

de_DE_formalGerman
nl_NL_formalDutch de_DE_formalGerman
X